About the author

Ben Mueller

(DE) -- Hallo, ich bin Ben Müller - Ich berichte mit meinem Team über die neuesten Trends und Entwicklungen und wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen.                           (EN) -- Hi, my name is Ben Mueller – my team and I cover the latest trends. We hope you have fun reading!                     

Related Articles

8 Comments

  1. 1

    niko

    Ich kann sowas absolut nicht nachvollziehen. Ich bin da absolut deiner Meinung Ben. Danke, dass es mal jemand ausgesprochen hat.

    Reply
    1. 1.1

      Ben Mueller

      ich spreche nur aus was ich mir gedacht habe als die ersten Meldungen über die RIP-Seiten mich erreicht haben! Ich bin ein Social-Media-Junkie – aber diese Effekthascherei und auf Kosten anderer sich profilieren geht mir ziemlich auf den Zeiger! Zum Glück nicht nur mir! Und das Perverse daran ist eigentlich, dass Facebook Nichts – aber auch garnichts dagegen tut und diesen Menschen die eine RIP-Seite erstellen Einhalt gebietet… – anscheinend ist Pietät und die menschliche Würde kein Gut welches es bei Facebook zu schützen gilt, obwohl es in jedem Menschenrecht verankert ist!!!

      Reply
  2. 2

    Astrid

    Offensichtlich sind Werte wie Pietät und Menschenwürde nicht jedem User wichtig, sonst würde es solche RIP-Seiten gar nicht geben, unabhängig davon, ob die Möglichkeit besteht sie anzulegen oder nicht. Der Einsatz des gesunden Menschenverstandes bei der Nutzung sozialer Medien würde in vielen Fällen schon helfen.

    Reply
    1. 2.1

      Ben Mueller

      Hallo Astrid,
      der „gesunde Menschenverstand“ hilft vielen, aber wie Du siehst halt einfach nicht allen… Ich bin allerdings mittlerweile sehr froh dass FB doch noch reagiert hat und zumindest die größten Seiten entfernt hat…

      Reply
  3. 3

    Wolfgang

    Hallo Ben, ein sehr guter Artikel zu diesem Thema. Schön finde ich auch, dass du die positiven Seiten von Social Media mit reinbringst.
    Grundsätzlich ist es aber ein Armutszeugnis unserer Welt was wir da gerade auf Facebook sehen. Eigentlich nicht zu glauben.

    Reply
  4. 4

    Ben Mueller

    Ja Wolfgang – eigentlich nicht zu glauben und mit „normalen“ Menschenverstand auch nicht zu begreifen… Leider…

    Reply
    1. 4.1

      hans mittendorfer

      Sollten Sie sich tatsächlich über die zweifelsfrei unwürdigen „Schumi-Tweets und -Postings“ wundern, dann ist es angebracht, dass Sie ihr Bild über Online-Marketing oder Social Media revidieren. Dem Traum, mittels Technologie eine bessere, aufgeklärtere, tugendhaftere – und was immer Sie an positiven Attributen anbringen möchten – Gesellschaft wohnt nicht viel mehr Substanz inne, als der Glaube an den kinderbringenden Storch. Die (wissenschaftlich fundierte) Vermutung zeigt eher in den Gegenrichtung: „Ein (noch) Mehr an Informations- und Kommunikationstechnologie (derzeit Internet & Mobilkommunikation) wirkt dämpfend auf den „normalen Menschenverstand.

      Fazit: Seien und bleiben Sie über derartige Phänomene schockiert, aber wundern Sie sich nicht!

      Reply
  5. 5

    Lara

    Ich bin mir sicher, dass es früher mit Meinungsäußerungen nicht anders war als heute. Nur heute erreicht man viel mehr Menschen und vieles ist öffentlich. Darüber machen sich aber die wenigsten Gedanken und so wir viel schnell publiziert und ggf. am Ende bereut.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top Blog Directories

BITmarketing
doFollow

onlinestreet.de

Redaktionell ausgewählte Webseiten zum Thema:
Marketing und Werbung » Weblogs

Copyright 2015 footsteps ltd. | All Rights Reserved | made with passion by footsteps ltd. |

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen
Schließen
x