About the author

Ben Mueller

(DE) -- Hallo, ich bin Ben Müller - Ich berichte mit meinem Team über die neuesten Trends und Entwicklungen und wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen.                           (EN) -- Hi, my name is Ben Mueller – my team and I cover the latest trends. We hope you have fun reading!                     

Related Articles

9 Comments

  1. 1

    Slickbits

    Einfach ist das ganze nicht. Man muss ja auch die richtige Niese finden und im Idealfall Ahnung haben oder jemanden kennen, der Ahnung davon hat.
    Aber das hattest Du ja bereits geschrieben. Nur vergessen das gerne viele, die eine Nischenseite aufziehen wollen.

    Reply
  2. Pingback: Keywordanalyse und Strukturierung der Nischenseite

  3. Pingback: Kundenbindung leicht gemacht: Die Fanpage

  4. 2

    Rita

    wer erflogreich sein will sollte immer arbeite und eine gründliche Recherche durchführen, bevor es losgeht.
    Allerdings bin ich der Meinung, dass Leidenschaft einfach am wichtigsten ist. Das kann man sich nämlich nicht aneignen, wentweder es ist da oder nicht!

    Reply
  5. 3

    Chris

    Und was man trotz „geringer Wartungsarbeit“ und „nahezu passivem Einkommen“ auch nicht vergessen sollte ist, dass im Vorfeld und während des Entstehens so einer Nischenseite umso mehr Arbeit reingesteckt werden kann.
    Ich hab zumindest die Erfahrung gemacht, dass man zu Beginn sehr viel Arbeit investiert und die sich dann erst später so richtig auszahlt.
    Geduld, Disziplin und Fleiß sind daher beim Erstellen einer Nischenseite meiner Meinung nach unerlässlich.

    Reply
  6. 4

    Spar-Muli

    Die Nischen werden ja aber auch immer knapper. Es sind nämlich nicht wenige SEOs und Normalos auf die Idee mit der Nische gekommen. 🙂
    Der wihtigste Punkt ist wirklich, daß man sich mit dem Thema auskennt. Neben der Recherche (Auch der passenden Keywords) muss man einfach auch wirklich gute Texte schreiben. Es reicht längst nicht mehr, wenn man die Texte nutzt, die alle anderen auch nutzen.
    Gruß, Max vom Spar-Muli

    Reply
  7. 5

    Dirk

    Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, wird aber jetzt wieder aktuelle. Die Nischenseiten Challenge 2015 beginnt im Februar. Da entstehen dann auch wieder super spannende Projekte.

    Mit einer Nische sollte man sich wirklich entweder auskennen oder so viel Zeit investieren können, dass man zu einem Experten wird. Das ist mit Sicherheit nicht unmöglich, aber kostet halt extrem viel Zeit.

    Reply
    1. 5.1

      karo

      Da gebe ich Dir vollkommen Recht Dirk. Endweder man kennt sich gut aus oder aber man investiert viel Zeit

      Reply
  8. 6

    Jasmin

    Ein guter Artikel, den du geschrieben hast und die Nischenseiten-Challenge ist für Einsteiger und Nischen-Fortgeschrittene eine super Sache, um voneinander lernen zu können. Übrigens finde ich: nicht immer muss die Nische aus einer interessenbedingten Leidenschaft entstehen – ich habe es oft auch schon anders herum erlebt. Das mich ein Thema zwar interessierte, die Leidenschaft aber erst mit der Erstellung der Seite entstand.

    Viele Grüße

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top Blog Directories

BITmarketing
doFollow

onlinestreet.de

Redaktionell ausgewählte Webseiten zum Thema:
Marketing und Werbung » Weblogs

Copyright 2015 footsteps ltd. | All Rights Reserved | made with passion by footsteps ltd. |

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen
Schließen
x